' Aus - Zeit ' travel blog

verschwommen, traurig, enttaeuscht zieht die Landschaft an mir vorbei...


Ihr werdet Euch sicher fragen warum Isabella umbedingt auf getrennte Betten besteht... das hab ich mich auch gefragt... so schlimm riechen tu ich ja meines Wissens nach garnicht und so gruslig aussehen tu ich ja auch nicht so dass man sich vor mir schrecken müsste, oder vielleicht doch???

Na ja der Grund ist warscheinlich ein anderer...

Nach dem wir uns in Islamabad bei meiner Abschiedsfete kennengelernt hatten, habe ich Isabella ersucht, bevor sie nach Südamerika kommt, von Pakistan und allen Ihren dortigen Gefühlen und Bindungen “richtig“ Abschied zu nehmen, so dass sie wirklich frei und offen für andere Menschen, ein neues Abenteuer und für ein neues Leben ohne islamische Vorschriften ist. Was wirklich NICHT heissen soll dass ich mir irgendwelche Hoffnungen gemacht habe mit Isabella näher zusammen zu kommen, das nicht! Ich wollte einfach kund tun dass es mir lieber ist mit einem Menchen zu reisen der frei und offen ist, nicht an alten Sachen hängt und mit dem Kopf und seinen Gedanken noch ganz wo anders ist...

Jaaaaaa, und in den ersten drei Tagen fällt mir auf dass Isabella sehr lange am Abend bis in den frühen Morgenstunden vor Ihrem Computer im Internet verbringt, schreibt, sich freut und dann wieder mal flucht und wieder schreibt und sich sichtlich freut und dann doch etwas verwirrt ist...

Samstag Abend sitzen wir im Park von San Gil und dann kommt etwas womit ich echt nicht gerechnet habe: „Ich fahr warscheinlich bald wieder nach Pakistan, Ali, mein Freund, will mich jetzt doch heiraten, hat er mir gestern Nacht geschrieben!“

Ich hab mit wirklich vielem gerechnet, aber damit ganz sicher nicht!!!

„Hmmmmm, dann werde ich wahrcheinlich auch nicht lange in Kolumbien bleiben“ ist meine spontane Antwort.

Wie soll ich mit einer Frau, die gerade dabei ist ihre Hochzeit vorzubereiten und ihre Ringgrösse ausfindig machen will, Reisen??? Das geht beim besten willen nicht, sagt da eine Stimme in mir! Das macht keinen Sinn!

Was soll ich jetzt machen??? Wo soll ich hin??? Ich bin ziemlich ratlos, verwirrt und enttaeuscht wieder "alleine" zu sein! NEIN, das mach ich sicher nicht, "ALLEINE" durch das wunderschoene Kolumbien zu reisen, das macht mir echt keinen Spass! Ich hab mich schon zusehr daran gewoehnt nichtmehr alleine durch die Weltgeschichte zu treiben...

Sonntagmorgen zieht es mich in die alte einfache Kirche von San Gil, nicht nur darum um Foto zu machen, sondern auch um etwas in mich zu gehen, meine Ratlosigkeit erkunden und vielleicht doch vom Lieben Himmelvater einen kleinen Tip zu erhalten...

OK, als erstes spreche ich Isabella darauf an dass es für mich nicht ganz einfach ist in dieser Situation mit Ihr weiter zu Reisen und dass ich wahrscheinlich wirklich nicht lange in Kolumbien bleiben werde.

Wie ein kleines Geschenk vom Himmel erhalte ich am selben Tag die Nachricht dass Arnold (von der Ranch in Ururguay) jemanden zum helfen braucht... und dann telefoniere ich mit meinem Cousin dem Gernot und wir beschliessen unsere Nord-Amrika Tour auf ein anderes Jahr zu verschieben da sein Kreutzband gerissen ist, er Schmerzen beim wandern hat und mein Konto schon ziemlich leer gepluendert ist! Ja und dann erfahre ich von meiner lieben Schwester, dass unsere Mutter voraussichtlich Ende Juni ins Spital zu einer genaueren Untersuchung muss...

All diese Dinge führen mich dann zu einer wirklich nicht einfachen Entscheidung:

Ich fahre retour nach Bogota und fliege nach Montevideo, Uruguay und werde meine Südamerikareise beim Arnold gemütlich ausklingen lassen. So dass ich voraussichtlich Ende Juni wieder retour nach Österreich komme ohne einen grossen „Kultur-Schock“ zu erleiden.

Ich schicke Euch allen ganz herzlich Liebe Grüsse und wünsche Dir liebe Isabella von ganzem Herzen alles alles Gute auf Deiner weiteren Reise und wünsche Dir dass die Hochzeit mit Deinem Prinzen aus Chitral, Pakistan, auch wirklich in Erfüllung geht!

Franz



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |